http://www.patrimonium.net/content/herder_H21_Text_de37ed925a-51f1-4694-8b3d-356b3c992071
  • Grundlagen:

    Bilddaten:

    Deckenspiegel

    Sala_102_(112)_R-054__Strop.tif

    Wandansicht

    Sala_102_(112)_R-055__Sciana.tif

    Ansicht Kamin

    Sala_102_(112)_R-056__Kominek.tif

    Fotografien

    Sala_102_(112)_R-056_K-095_Kominek.jpg

    Raum_102_Roter_Saal_3_N-Ecke_1945vor

    Raum_102_Roter_Saal_4_N-Ecke_größer

    Raum_102_Roter_Saal_5_N-Ecke_1975

    ELBLAG_ARCHIWUM_WOSOZ_E_2011_fot_P_Jamski-12.jpg

    ELBLAG_ARCHIWUM_WOSOZ_E_2011_fot_P_Jamski-13.jpg

    ELBLAG_ARCHIWUM_WOSOZ_E_2011_fot_P_Jamski-14.jpg

    ELBLAG_ARCHIWUM_WOSOZ_E_2011_fot_P_Jamski-15.jpg

    ELBLAG_ARCHIWUM_WOSOZ_E_5937_fot_P_Jamski-94.jpg

     

    Rekonstruktion:

    Wesentlichste Grundlage für die 3D Rekonstruktion ist die Bauaufnahme von Marzynski, da sie mit ihren horizontalen und vertikalen Risslininien, die deutlichsten Angaben zur räumlichen Ausprägung des Bauteils macht. Entsprechend gibt diese Zeichnung die masslichen Vorgaben für das digitale Modell. Da zum Zeitpunkt der Bauaufnahme die Ornamentik des Kamins (insbesondere im unteren Bereich) nicht mehr gut erhalten war, ist die Zeichnung in diesem Bereich nicht eindeutig. Die Fotografien liefern auch kein exakteres Bild, da die meisten auch nur den Zustand mit starken Beschädigungen zeigen. Die Bilder Raum_102_Roter_Saal_3_N-Ecke_1945vor.tif und Raum_102_Roter_Saal_4_N-Ecke_größer.tif sind leider nicht ausreichend scharf um Details des Kamins erkennen zu lassen.

    Auch wenn Sala_102_(112)_R-056__Kominek.tif die detaillierste Dokumentation des Kamins bzw. der Nordwestwand des Roten Saals darstellt, ist die Profilierung des Wandabschlussgesimses unklar. Auch der Übergang des Gesimses in den Tür- bzw. Supraportenrahmen ist unklar. Das Profil des Gesimses wechselt in der Zeichnung zwischen Wand und Kamin, was sich in der Fotografie Raum_102_Roter_Saal_6_E-Ecke_1975.tif so nicht erkennen läßt. Die Fotografie zeigt vielmehr ein verkröpftes, umlaufendes Gesims.

     Im Modell wird das Gesims auf Basis des vertikalen Riss der Zeichnung Marzynskis gebildet. Für die Türrahmen wird der untere Teil dieses Profils als Rahmenprofil verwendet, um einen passenden Anschluss herzustellen. Genauere Aussagen über die Profilierung lassen sich auf der Basis der vorhandenen Quellen nicht treffen.