CARN: 3D Reconstruction of southwest facade of Schlodien manor house
Event/Activity (All)
Topic
Schlodien
Compiler
Compilation Date
Title Set
Title
3D Reconstruction of southwest facade of Schlodien manor house
Title Language
EN
Title Set
Title
3D Rekonstruktion der Südwestfassade des Schloss Schlodien
Title Language
DE
Image Link
http://www.patrimonium.net/sites/default/files/Bildschirmfoto 2015-02-11 um 16.20.28.png
Digital Model
3D Model Rights
License Name or Description
CC-BY-NC-SA
Corporate Rights Holder
Actor Natural Person
Actor Corporate Body
Participant Natural Person
  • Report:

    Zustand um 1940

    Fassadendetaillierung: LoD5

    Grundlagen:

    Grundrisszeichnungen:

    3D Modell:

    northeast facade of Schlodien manor house 3D reconstruction of northeast facade

    CAD:

    GŁADYSZE_25_11_05-.dwg = GŁADYSZE_25_11_05-.ai = GŁADYSZE_25_11_05-.pdf

    Scans:

    Ground floor plan of Schlodien manor #001

    Upper floor plan of Schlodien Manor #001

    Marzynskis drawing of Southwest facade

    Foto:

    Loggia of Schlodien manor house

    Quellenauswertung:

    Die Bauaufnahme der Südwestfassade zeigt den Zustand des Gebäudes in den 1970er/1980er Jahren, als schon verschiedene Elemente der Fassade um 1940 verloren gegangen waren. Daher müssen besonders im Bereich der Seitenanbauten aus dem 19. Jahrhundert die Fotografien herangezogen werden. Eine maßliche Betrachtung bzw. Abgleich der unterschiedlichen Quellen wurde nicht vorgenommen. 

    3D Rekonstruktion:

    Da vor der Erstellung der Südwestfassade die Nordostfassade rekonstruiert wurde, wurden auf den gleichen Annahmen wie bei der Nordostfassade gearbeitet.

    Die räumliche Lage der Fenster und Türen ist durch die Grundrisszeichnung des Erdgeschoss bestimmt. Die Höhengliederung der Fassade ist durch die Höhen der Eingangsfassade (Nordostfassade) bestimmt. Da die Ansichtszeichnung Marzynskis einen späteren Zustand als den hier Rekonstruierten darstellt, sind nicht alle 1940 vorhandenen Elemente in der Baudokumentation erfasst. Insbesondere die Loggia am Seitenanbau ist in der Dokumentation Marzynskis nicht enthalten und mußte anhand weniger Fotografien nachgebildet werden. Entsprechend ist der hypothetischer Anteil an diesem Bauteil insbesondere in der Detailausformung recht hoch und unterschieden zu den anderen Elementen der Fassade.

    Die Fassaden der Seitenbauten sind grafisch in der Höhe nach der Ansichtszeichnung von Marzynski und im Grundriss nach der Grundrisszeichnung Marzynskis modelliert. Da Grundriss und und Ansicht in den Massen nicht zusammenpassen, gibt es Abweichungen zwischen den Ansichten Marzynskis und dem 3D Modell. Die Fassadengliederung bzw. Farbigkeit der Fassade wurde im Modell nach side view with yellow hall angelegt.

    Die Pergolastruktur war zur Zeit von Marzynskis Bauaufnahmen nicht mehr erhalten, deswegen wurde sie nur schematisch nach Augenschein der Fotografie 14_Schlodien_klein.jpg nachgebildet.

    Änderung 17.08.2015

    Im bisherigen Modell des seitlichen Anbaus fehlte Umrandung der Brüstungsfelder der Orangerie. Diese wurden nachgerarbeitet. Dabei mußten die Fenster verbreitert werden, da im bisherigen Modell der Abstand zwischen den Fenstereinfassungen und den Pilastern im Vergleich zur fotografischen Quelle zu groß waren.
     Hier wäre nochmals ein genauerer maßlicher Ableich der Quellen sinnvoll.

  • Attachment Size
    Bildschirmfoto 2015-02-11 um 16.20.28.png 145.81 KB